Aufpassen

PFLEGERICHTLINIEN FÜR BÜROMÖBEL 


 Sitzprodukte

  • Einmal im Jahr sollte eine grundlegende Wartung an Stuhlpolstern, Oberflächen, Bedienelementen, Sockel und anderen beweglichen Teilen durchgeführt werden. Die Wartung sollte häufiger durchgeführt werden, wenn der Stuhl starker Beanspruchung ausgesetzt ist.


Reinigen von lackierten, Kunststoff-, Vinyl- und Chromoberflächen

  • Reinigen Sie es häufig mit einem Haushaltsreiniger und wischen Sie es mit einem sauberen, weichen Tuch trocken. Verwenden Sie für hartnäckige Chromflecken einen nicht scheuernden Chromreiniger. 


Auf hochglänzenden, glatten Kunststoffoberflächen

  • Verwenden Sie eine leichte Schleifpaste, um kleinere Oberflächenspuren zu entfernen.


Holzanstriche reinigen

  • Einige unserer Holzprodukte sind durch eine schmutzabweisende Beschichtung geschützt. Wischen Sie die Oberfläche zur normalen Reinigung mit einem weichen, feuchten (nicht nassen) Tuch ab.


Stoffbezüge pflegen 

  • Verwenden Sie zur regelmäßigen Reinigung einen Staubsauger. Nicht mit Dampf reinigen. Eine regelmäßige professionelle chemische Reinigung wird empfohlen.


Entfernen von Stoffpolsterflecken oder starker Verschmutzung

  • Überschüssigen Fleck mit einem Tuch aufsaugen. Trocknen Sie den Fleck nicht vollständig, sonst kann er aushärten.
  • Verwenden Sie für die meisten Flecken auf Wasserbasis (Kaffee, Fruchtsaft, abwaschbare Tinte) eine Polsterreinigungslösung und befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung. 
  • Verwenden Sie für ölhaltige Flecken eine Trockenreinigungslösung bei Raumtemperatur (nie heiß) und lassen Sie die Lösung in den Fleck einwirken. Bürsten Sie den Fleck mit schnellen, leichten Strichen mit einer weichen Borstenbürste. Arbeiten Sie von außen zur Mitte, um Ringe zu vermeiden. Vermeiden Sie starkes Reiben, das den Flor beschädigen oder den Fleck tiefer in das Material drücken kann. Saugen Sie die restliche chemische Reinigungslösung auf und wischen Sie den Stoff mit kaltem Wasser ab. 
  • Lassen Sie den Stoff vollständig trocknen und saugen Sie ihn dann gründlich ab. Wenn der Fleck immer noch sichtbar ist, wiederholen Sie den Vorgang. Mehrere leichte Anwendungen der Reinigungslösung sind effektiver/weniger schädlich als eine starke Anwendung.


Pflege von Lederpolstern

  • Gelegentlich mit einem sauberen, trockenen Tuch abstauben. 
  • Entfernen Sie die meisten Flecken, indem Sie eine milde Seife auf ein feuchtes Tuch auftragen, dünne Seifenlauge aufarbeiten und dann sanft über den Fleck reiben. Mit einem sauberen, feuchten Tuch abspülen und dann trocken wischen. 
  • Verwenden Sie niemals Möbelpolituren, Öle, Lacke oder Ammoniak auf Leder.
  • Einige Reinigungsmittel können Verfärbungen verursachen und sollten vor der Verwendung an einer unauffälligen Stelle getestet werden.